fallstudien

Fallstudien

fallstudien_img1

Fallbeispiel 1: Ehepaar müller

Renato Müller (57) arbeitet in der Finanzindustrie im mittleren Management. Die Finanzkrise begleitet mit ständigen Umstrukturierungen hat ihm physisch als auch körperlich stark zugesetzt. Ein Burn out zeichnet sich ab. Er will sich deshalb vorzeitig pensionieren lassen. Seine Frau Denise (55) arbeitet im Teilzeitpensum als Lehrerin und bestellt zudem den Haushalt. Für beide ist Auswandern nach Asien eine durchaus prüfenswerte Variante.
Beide beschliessen eine erste Erkundungsreise in Thailand zu unternehmen. Doch wer bietet massgeschneiderte Erkundungspakete in diverse Regionen Thailands inklusive Besuche von adäquaten Wohnobjekten und Spitälern mit Vorstellung des Leistungsangebotes an?
Renato hat sich nach Vorabklärungen entschlossen sein Pensionskassenkapital auszahlen zu lassen. Das Kapital will er für die zukünftigen Lebenshaltungskosten sowie zur Überbrückung bis die AHV ausbezahlt wird, einsetzen. Sollten sich die beiden wirklich entschliessen nach Thailand auszuwandern was würde dies jährlich kosten? Was für eine Rendite müsste das Kapital daher abwerfen und wie sollten die Gelder ohne grössere Risiken angelegt werden?
Beide möchten auch im dritten Lebensabschnitt ein hoher Lenbensstandard nicht missen. Eine geeignete, alleinstehende Immobilie mit Umschwung und nahe am Meer wäre wünschenswert. Denise hängt überdies sehr an ihren beiden Haustieren. Diese müssten auf jeden Fall mitkommen. Derweil Renato seine kleine Kunstsammlung professionell und trasnportsicher überführen möchte.

ARC kann Renato und Denise Müller in allen aufgeworfenen Fragestellungen kompetent beraten und unterstützen. Rufen Sie uns an und fixieren Sie ein erstes unverbindliches Gespräch.

fallstudien2

Fallbeispiel 2: Ehepaar schweizer

Eveline und Heinz Schweizer (54 und 55) arbeiteten vorher in Ihrem eigenen Kleinbetrieb und wohnen heute noch in der Maisonette Wohnung im eigenen Mehrfamilienhaus. Seit das letzte Kind ausgezogen und die älteste den Betrieb übernommen hat, geniessen beide die gemeinsame Zeit mit Reisen. Heinz trägt Sorge zu seinen Mietern und der Liegenschaft. Der Rasen wird stetig gemäht, im Winter wird der Schnee immer geräumt und auch die Haustechnik muss immer perfekt funktionieren. Seit 3 Jahren buchen beide über die kalte Jahreszeit für drei Monate regelmässig das gleiche asiatische Ressort direkt am Strand und nicht weit von einem Golfresort entfernt. Schweizer’s haben dort gleichgesinnte Freunde gefunden und möchte das überwintern nicht mehr missen. Während es in der Schweiz kalt und ungemütlich sein kann, lässt es sich im warmen Thailand sehr gut aushalten.
Bis anhin konnten Lösungen für das Leeren des Briefkastens mit einem Mieter, das Schneeräumen und die Wartung der Heizung mit einem bekannten Pensionierten gefunden werden. Das Begleichen der Rechnungen und das aussortieren der Post erledigte bisher ihre Tochter. Doch die Situation bedarf in Bälde einer besseren Lösung. Denn Reklamationen der Mieter betreffend nicht Funktionieren der Heizung oder zu spät bezahlte eigene Rechnungen lassen darauf schliessen, dass nicht alles optimal geregelt ist. Schon Wochen vor der Heimfahrt, nein eigentlich noch während des Urlaubs, werden beide den Gedanken nicht los, wie das in der nächsten Saison besser gelöst werden soll.

ARC kann Familie Schweizer in dieser Situation fundierte Hilfestellung bieten. ARC empfiehlt deshalb, ein unverbindliches Erstgespräch zu fixieren. 

fallstudien3

Fallbeispiel 3: Rentnerpaar Muster

Das Rentnerpaar Peter und Susanne Muster leben seit 2 Jahren glücklich in der Schweiz. Doch ein unerwarteter Unfall von Susanne hat Konsequenzen. Ein Leben in den eigenen vier Wänden wird zunehmend schwieriger. Ein Platz in einer angemessenen und würdigen Alterssiedlung wurde noch nicht gefunden oder scheitert an den langen Wartefristen. Finanziell ist mar zwar vorderhand noch abgesichert aber die Kosten sind deutlich im Steigen begriffen.
Per Zufall vernimmt Peter von der Möglichkeit des betreuten Wohnens in Thailand und das erst noch zu attraktiven finanziellen Rahmenbedingungen. Beide haben das Land des Lächelns von früheren Reisen in bester Erinnerung.
Peter und Susanne möchten mehr darüber erfahren. Beide machen sich auch Gedanken wie sie ihre Wohnung vermieten könnten. Ein Verkauf kommt für beide momentan nicht in Frage. Weiter sind Fragen für geeignete Versicherungslösungen oder die zusehends komplexeren Visaregelungen zu klären. Peter stellt sich auch die Frage, wer ihn in finanziellen Angelegenheiten berät, wenn er einmal in Thailand domiziliert ist.

ARC kann dem Rentnerpaar Muster in sämtlichen Belangen weiterhelfen. Fixieren Sie noch heute ein unverbindliches Erstgespräch.

fallstudien4

Fallbeispiel 4: Familie Meier

Lorenz Meier (61) und Sunee Meier (49) sind seit 20 Jahren verheiratet. Sunee, gebürtige Thai hat sich inzwischen recht gut in Europa akklimatisiert und eingelebt. Lorenz arbeitet beim Kanton. Sunee arbeitet seit die Kinder ihr Studium angetreten haben Teilzeit im Pflegebereich. Die Kinder, Kevin (21) und Sandra (18), sind beide in der Ausbildung und wohnen noch bei den Eltern in einer geräumigen Eigentumswohnung in der Agglomeration einer Grossstadt.
Lorenz möchte sich eventuell vorzeitig pensionieren lassen. Sunee hat den Wunsch ihren dritten Lebensabschnitt in ihrem Heimatland zu verbringen. Lorenz kann sich gut vorstellen zusammen mit Sunee die gemeinschaftliche Liegenschaft in Thailand auszubauen, diese in vier Jahren zu beziehen und die Schweiz somit definitiv zu verlassen. Kevin und Sandra sind stark in Schweiz verwurzelt und verfolgen berufliche Ziele im Heimatland und in den USA. Für sie kommt ein Wegzug nach Asien vorderhand nicht in Frage.
Lorenz kann heute nicht abschätzen ob seine finanziellen Ersparnisse für die vorzeitige Pension in 4 Jahren reichen werden. Er überlegt sich ob er die Zwischenphase bis zur Pension optimieren kann. Auch ist im noch nicht klar ob er die gemeinsame EGW verkaufen oder vermieten soll.

ARC kann Familie Meier in dieser komplexen Problemstellung fundierte Hilfestellung bieten. Fixieren Sie noch heute ein unverbindliches Erstgespräch mit den Fachleuten von ARC.